Ingwertee und Ingwer

Alles über Ingwertee & Ingwer

Ingwerwasser aus frischem IngwerIngwer (botanischer Name: Zingiber officinale) ist bei vielen Menschen wegen seinen wohltuenden Eigenschaften sehr beliebt. Bekannt ist er als Gewürz beim Kochen, als Ingwertee, Ingwerwasser oder in Form von kandiertem Ingwer.

Die Ingwerwurzel (genauer: der Ingwerwurzelstock) ist schon seit Jahrtausenden als Gewürz und Heilmittel in den verschiedensten Kulturen bekannt. In der Naturheilkunde und der Volksmedizin spielt er schon längst eine große Rolle. Neben seiner markanten, aber nicht allzu aufdringlichen Schärfe und seinem besonderen Geschmack verehren wir ihn vor allem wegen seiner positiven Wirkung auf die Gesundheit.

Gewürze, speziell der Ingwer, können im Rahmen einer gesunden Ernährungs -und Lebensweise sehr sinnvoll sein. Ingwer wirkt oft sehr gut unterstützend bei bestehenden Krankheiten und ist ein bewährtes Hausmittel. Jeder, egal in welchem Alter, kann von dieser kleinen Wurzel profitieren.

Und gerade im Herbst und Winter leistet der mild-scharfe Ingwer eine Erwärmung von innen heraus, die einem vor Erkältung und Unwohlsein bewahren kann.

Nicht zu Unrecht ist er ein wichtiger Bestandteil in der Ayurvedischen Medizin oder der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Auch im Westen wurde der Ingwer schon sehr gut analysiert, jedoch gewinnen die Forscher immer wieder neue Erkenntnisse über den Zingiberis rhizoma (pharmazeutische Bezeichnung von Ingwer), was ihn weiterhin so interessant für uns macht.

Was findest Du hier?

Ingwer RhizomEs gibt bei der Zubereitung von Ingwer und Ingwertee mehrere Möglichkeiten, wobei die Art der Zubereitung die Wirkung beeinflusst. Der Ingwer bietet uns eine Fülle an heilenden Substanzen – ohne Hintergrundwissen bleibt Dir die ganze Kraft dieser Wurzel möglicherweise verborgen.

Auf der Ingwerteeseite findest Du einen Fundus an Informationen und jede Menge Tipps für die Zubereitung von Ingwertee und Ingwerwasser.

Ich habe selbst sehr viel mit Ingwer experimentiert und über diese Erfahrungen schreibe ich hier. Ich lade Dich ein, neues zu erfahren und meine Begeisterung an diesem Gewürz mit mir zu teilen. Wenn Du Fragen hast, schreibe mir eine Mail oder hinterlasse einfach einen Kommentar.

Ziel von Ingwerteeseite.de ist es, aktuelle und umfassende Informationen über Ingwer und Ingwertee zu liefern. So kannst Du anschließend den größtmöglichen Nutzen für Deine Gesundheit daraus ziehen.

Die Tipps und Rezepte für die Zubereitung eines Ingweraufgusses, ob als Ingwertee oder einfaches Ingwerwasser, werden ergänzt durch detaillierte Informationen zur Wirkung von Ingwer. Es wurde viel ausprobiert und auf der Ingwerteeseite findest Du die Ergebnisse eigener Erfahrungen und die anderer Ingwerfans.

Im Ingwershop findest Du vielleicht nützliche Dinge und Küchenzubehör für die Zubereitung von Ingwer sowie von uns auserwählte Produkte. Auch findest Du dort guten kandierten Ingwer und Ingwerstücke ohne Zucker.

Was ist an Ingwer so besonders?

Die oft etwas seltsam aussehende Wurzel ist ein ausgezeichnetes universelles Heilmittel der Volksmedizin und durch ihr breites Wirkungsspektrum anderen natürlichen Heilkräutern und Gewürzen in vielen Belangen überlegen. Ingwer kann auch beim Kochen als Gewürz verwendet werden oder auch als Kapseln oder Tropfen eingenommen werden.

Ingwer ist ein anerkanntes Mittel gegen Verdauungsbeschwerden (Dyspeptische Beschwerden) und zur Vorbeugung von Reisekrankheit. Für dieses Beschwerdebild ist der Ingwer sogar als ein Arzneimittel in Form von Ingwerkapseln erhältlich. In Apotheken gibt es rezeptfreie Tabletten, die besonders gut gegen Reiseübelkeit helfen.

Die Wirkung von Ingwertee und Ingwer

Die Ingwertee- und Ingwer Wirkung
Ingwertee ist ebenfalls eine gute Wahl und er bietet Dir einige Vorteile (z.B gegenüber der Verwendung von Ingwer als reines Gewürz). Ingwer hat verschiedenste Heilwirkungen auf den Körper des Menschen. Bei wie wirkt IngwerteeReisekrankheit, Übelkeit und Verdauungsbeschwerden wirkt er oft Wunder. Nach einem reichhaltigen Essen hilft er ähnlich gut wie ein Magenbitter. Ein Ingwertee kann bei einer Erkältung durch seine erwärmende Wirkung gute Hilfe leisten.

Die weiteren vielseitigen Wirkungen dieses wunderbaren Hausmittels werden hier erklärt. Ingwertee kann sogar beim Abnehmen helfen, weil er u.a. den den Stoffwechsel anregt. Aber der Zingiberis Rhizoma hat laut Wissenschaft und Volksmedizin noch viel mehr Potential.

Ingwer in der Schwangerschaft ist umstritten. Ingwer hat auch bei manchen Menschen Nebenwirkungen und es gibt in seltenen Fällen auch Gegenanzeigen.

Die Wirkung basiert auf den wertvollen Inhaltsstoffen im Ingwer, welche nachweislich ähnlich wie eine Schmerztablette wirken! Hierzu gehören allen voran die Scharfstoffe, die auch für den leicht bitteren und brennenden Geschmack sorgen. Außerdem sind ätherische Öle, Mineralien und Vitamine für die Powerwirkung dieser kleinen Wurzel verantwortlich.

Ingwertee als Hilfe bei Erkältung (Gastartikel):
Ingwertee bei Erkältung

Und wieso ist Ingwertee so beliebt ?

Mit selbstgemachtem Ingwertee kann nach meiner Erfahrung nach das bestmögliche Potenzial aus der Ingwerwurzel herausgeholt werden. Hier kann, je nach Verwendung und geschmacklicher Vorliebe, frischer Ingwer oder Ingwerpulver verwendet werden, wobei die Wirkung sich ein wenig unterscheidet .

Ingwertee lässt sich je nach gewünschter Wirkung beliebig stark dosieren. Beim Kochen ist die gezielte Dosierung schon schwieriger. Ein Tee lässt sich eben schneller zubereiten! So kann Dir der Tee schnell bei Übelkeit, Müdigkeit oder einer Erkältung helfen. Durch Trinken des Ingwers werden die wirkungsvollen Stoffe direkt in den Körper transportiert, was oft eine unmittelbare positive Wirkung mit sich bringt.

Einige Vorteile von Ingwertee:

  • gibt Kraft und neue Energie
  • universelle Pflanzenmedizin (laut Volksmedizin)
  • schnelle und gute Wirkung bei Übelkeit
  • wärmend (gut bei Erkältung)
  • Eine GÜNSTIGE und EINFACHE Methode den Ingwer täglich einzunehmen
  • Passt gut zu anderen Teekräutern und Gewürzen

Teeliebhaber werden ihn schätzen, denn Ingwertee ist sehr gut mit anderen Zutaten kombinierbar. So lassen sich viele gesunde Tees zubereiten, die neben der Heilkraft des Ingwers noch weitere Wirkungen entfalten können. Je nach Rezeptur lässt sich der Ingwer beispielsweise zusätzlich mit Zitronengras, Süßholz oder anderen Kräutern und Gewürzen veredeln. Die Zubereitung mit grünem oder schwarzem Tee ist nicht unüblich und wird gerne getrunken.

Ein Ingweraufguss mit Ingwer in frischer oder getrockneter Form und Wasser wird meist Ingwerwasser genannt. Wenn noch andere Kräuter und Gewürze enthalten sind,  spricht man eher von Ingwertee. Ingwertee und Ingwerwasser meinen oft das gleiche, wobei hier der Unterschied von Ingwertee und Ingwerwasser aus unserer Sicht erklärteine Tasse Ingwertee wird.

Einer Erkältung kann mit selbstgemachtem Ingwertee so oftmals vorgebeugt  werden. Es steht Dir hier ein jahrtausende altes Heil -und Hausmittel und gleichzeitig eine günstige Selbsthilfe-Methode bei vielerlei Beschwerden zur Verfügung.

Wenn Dir Teebeutel aus dem Supermarkt bisher gereicht haben, dann werden Dir hier die Vorteile des selbstgemachten Ingwertees vielleicht schmackhaft gemacht.

Die Ingwertee-Zubereitung

Die richtige Zubereitung des Ingwertees ist mit den einfachen Hilfsmitteln und normalem Küchenzubehör schnell getan. Der Tee hält sich auch in einer Thermoskanne mehrere Stunden frisch (praktisch für unterwegs).

Ingwertee zubereiten
Hier werden verschiedene Möglichkeiten der Zubereitung gezeigt. Tipps zur Verarbeitung von Ingwer und dem Herstellen von eigenem Pulver und vieles mehr findest Du natürlich auch. Um einen wirklich guten gesundheitlichen Effekt zu erzielen, ist Ingwertee richtig herzustellen und regelmäßig einzunehmen. Neben der Herstellung von frischem Ingwertee gibt es die Varianten mit Ingwerpulver aus getrockneter Ingwerwurzel oder fertige Tees aus dem Laden (Ingwer Pur oder Teemischungen). Ingwertee kannst Du auf mehrere Arten zubereiten:

  • Zubereitung mit frischem Ingwer, Teebeutel oder Pulver
  • mit weiteren Kräutern zusammen  (z.B. mit Zitronengras oder Minze)
  • als reines Ingwerwasser (nur Ingwer & Wasser)

Dein Ingwertee-Rezept
Hast Du ein gutes Rezept und möchtest es gerne anderen mitteilen? Hier kannst Du es eingetragen.

Ingwerwassereinfaches ingwerwasser
Ingwertee und Ingwerwasser meint meist dasselbe heiße Getränk – die Unterscheidung ist nicht ganz klar. Hier aber wird ein Unterschied gemacht.

Ayurveda-Wasser
Viele Menschen trinken täglich ihr warmes Wasser pur, ohne Tee, ohne alles. Dafür kochen Sie das Wasser eine Weile ab und trinken es dann. Wie das geht und was es bringt, erfahrt ihr hier.

Du magst keinen Ingwer oder bist unsicher?

Wem der Geschmack des Ingwertees zu scharf oder zu bitter ist, kann Ingwer mal in Form von kandiertem Ingwer genießen, wobei ich persönlich Ingwerstücke ohne Zucker bevorzuge. So habe ich immer ein paar davon bei mir und kann mit gutem Gewissen (zuckerfrei und voller wertvoller Ingwer-Wirkstoffe) davon naschen. Wenn Du Ingwer noch nicht probiert hast, wäre ein leichtes Ingwerwasser (mit Honig gesüßt) vielleicht eine Variante.

Andere Alternativen gibt’s auch, besonders für Menschen, denen Ingwer nicht schmeckt.

Um trotzdem von der Ingwer-Wirkung zu profitieren, gibt’s Ingwerkapseln (aus getrockneter Ingwerwurzel), doch sind diese vergleichsweise teuer als die Zutaten für einen guten, selbstgemachten Tee. Gute Ingwerkapseln gibt’s hier

eine ingwerwurzel

Was findest Du hier außerdem?

Neben umfassenden Informationen über Ingwertee und Ingwer gibt es jede Menge Tipps und Rezepte für Ingwertee und Ingwerwasser. Informationen zur Herkunft, Anbau und dem Pflanzen von Ingwer werden folgen. Die gesundheitlichen Vorteile des Ingwers werden ergänzt durch Tipps zu anderen gesunden Lebensmitteln. Infos zu guten Produkten (z.B. gutes Bio-Ingwerpulver) gibt es ebenfalls. Im Astore-Shop findet sich bereits eine Auswahl von guten Ingwerprodukten, die über Amazon gekauft werden können.

Weiter zu: Ingwerwasser

Wichtige Nutzungshinweise für diese Website